Freitag, 10. Januar 2020

RCC e. V. führt Haussammlungen für den Lichterzug durch

Die Vorbereitungen auf die 15. Ausgabe des Reusrather Lichterzuges laufen auf Hochtouren und wie in den letzten Jahren auch, führen die Mitglieder des Rüsrother Carnevals Comitee e.V. eine Haussammlung in Reusrath durch.

Dazu werden sie ab dem 15.01.2020 mit ihren Spendendosen von Haus zu Haus ziehen um damit einen Teil der Kosten des beliebten Lichterwurms zu decken. Sei es die Straßenreinigung, die durch eine externe Fachfirma nach dem Zug erledigt wird, Toiletten für den Zugweg oder die Shuttlebusse, die das Parkplatzchaos in Reusrath beheben sollen.

Musikgruppen im Lichterzug, sowie das Wurfmaterial im Zug müssen bezahlt werden. Dies sind nur einige Kostenfaktoren, die zu einem Karnevalsumzug gehören. Wie in den letzten Jahren auch, wird direkt am Zugweg nicht gesammelt. Wer dennoch das RCC e. V. und somit den Lichterzug unterstützen möchte, kann dies auch gerne direkt machen und muss nicht warten bis an der Haustüre geklingelt wird.
 
Über die Bankverbindungen der Stadt-Sparkasse Langenfeld, IBAN: DE15 3755 1780 0034 0018 00, BIC: WELADED1LAF oder der VR Bank eG, IBAN: DE04 3056 0548 3209 4880 18, BIC: GENODED1NLD können die Freunde und Fans des ungewöhnlichen Karnevalsumzuges bei der Kostendeckung helfen. Die Mitglieder des RCC e. V. freuen und bedanken sich für jede Unterstützung.

Weitere Infos auch unter www.lichterzug.de.


Anmeldung zur Teilnahme am Lichterzug noch möglich

Bereits zum 15. Mal heißt es dieses Jahr im Süden Langenfeldes „D'r Zoch kütt!“ und gemeint ist damit selbstverständlich der Reusrather Lichterzug, der als Karnevalszug zweifellos einzigartig ist und jedem Teilnehmer eine Gänsehaut bereitet wenn man von mehreren Tausend Jecken am Straßenrand ein „Alaaf“ entgegengerufen bekommt.

Ein unvergessliches Erlebnis, von dem man sein Leben lang erzählen kann. Für alle, die Spaß am Karneval haben und diesen einmal in einer anderen Atmosphäre hautnah erleben möchten, besteht noch bis zum 09. Februar 2020 die Möglichkeit dazu.

Denn dann endet die Anmeldefrist für den jecken Lichterwurm für dieses Jahr. Anmelden können sich Vereine, Interessentengruppen oder auch Einzelpersonen. Einfach jeder, der Lust auf Karneval hat, denn Karneval im Dunklen zu genießen hat einen ganz besonderen Reiz. In Reusrath steht die Lust auf Karneval im Vordergrund und nicht nur die Jecken am Straßenrand sollen in den Genuss kommen, sondern die Teilnehmer auch.

Zugleiter Andreas Buchheim freut sich über jeden Anruf unter 0173/6344113 oder über jeden Gast bei der Zugbesprechung am 09. Februar 2020 um 18:11 Uhr in den Räumlichkeiten der Fortuna Wintergarten Vertriebs GmbH (Opladener Str. 155).

Weitere Infos auch in der Rubrik „Teilnehmer“ auf der Homepage www.lichterzug.de.


Dienstag, 7. Januar 2020

Wer hat Spaß an der Entdeckung neuer Bewegungsformen?

Die Tanzgruppe „Orientalischer Tanz“ des Tanzsportverein Langenfeld e.V. hat wieder Kapazitäten frei und würde sich über Verstärkung freuen.

Vielleicht sind die Möglichkeiten dieser Bewegungsform sogar das, was Sie noch suchen, um Ihre Vorsätze fürs neue Jahr umzusetzen:


In Bewegung, aber auch in Entspannung, kommen, Körperhaltung und Eigenwahrnehmung schulen, Energie tanken, eine Stunde im Kreis Gleichgesinnter genießen oder einfach nur
einmal was Neues ausprobieren.


Start der neuen Kurseinheit ist am 14.01.2020. Unter dem Motto „Ich lade Euch ein mit mir zu tanzen“ kann dienstags von 18.30 bis 19.30 Uhr über 10 Zeitstunden der Zauber des orientalischen Tanzes in lockerer Atmosphäre entdeckt und erfahren werden.


Zu alt, zu jung, zu unbeweglich - das gibt es bei diesem Tanz nicht! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Unentschlossene können gerne in einer Schnupperstunde herausfinden, ob sie diese Bewegungsform näher kennen lernen möchten.


Ort: Mehrzweckraum der städtischen Turnhalle Gieslenberger Straße 51-53 in Langenfeld-Reusrath. Anmeldung zu einer kostenlosen Schnupperstunde und weitere Informationen über die Kursleitung Claudia Behmerburg, Tel. 02173-76123

Donnerstag, 2. Januar 2020

Inspirationstag bei Fortuna Wintergarten

Das Reusrather Familienunternehmen Fortuna Wintergarten - Marktführer im Rheinland für Wintergärten und Terrassendächer - veranstaltet am Samstag, 01.02.2020 den Inspirationstag 2020.

Von 09.00-18.00 Uhr öffnen sich die Tore der 1000 qm großen Ausstellung in Langenfeld. Trends und Produktneuheiten 2020 werden ebenso vorgestellt wie zahlreiche Aktionsangebote in allen Abteilungen.

Highlight sind die kostenfreien Infovorträge zum Thema Wintergärten-Sommergärten-Terrassendächer.

Unter dem Motto MEHR WISSEN - BESSER PLANEN ! erhalten Endverbraucher viele Tipps und Informationen über die richtige Materialwahl, Konstruktionsmöglichkeiten, Baurecht - und Nachbarschaftsrecht, Belüftung, Beschattung bis hin zur Preisgestaltung.

Aus organisatorischen Gründen bittet das Unternehmen um frühzeitige Anmeldung gerne ONLINE auf der Webseite: www.Fortuna-Wintergarten.de
Das Team wünscht allen noch ein frohes neues Jahr und freut sich auf Ihren Besuch


Mittwoch, 11. Dezember 2019

Vorverkauf für die After-Lichterzug-Party beginnt

Ab Montag, 16.12.2019 beginnt der Vorverkauf für die beliebte After-Lichterzug-Party auf dem Reusrather Platz. Die größte Party Langenfelds startet wie all die Jahre nach dem Lichterzug am 23.02.2020. Für all die Feierwütigen, die es gar nicht mehr aushalten, beginnt der Einlass ins Megazelt bereits ab 18.00 Uhr. Wie immer ist die Party ab 18 Jahre.
Zum Preis von 15 EUR kann man die Eintrittskarte an den bekannten Vorverkaufsstellen ergattern - LottoPost im REWE in Reusrath, FORTUNA Wintergärten GmbH auf der 
Opladener Straße, im Rapha´s (Bistro im Petry-Tenniscenter), Versicherungsmakler Venten auf der Solinger Straße, sowie bei Brautmoden Derks gegenüber vom Langenfelder Rathaus.
Aber wie immer ist Eile geboten, da in den Vorjahren die begehrten Eintrittskarten für die Reusrather Karnevals-Party bereits im Vorverkauf alle vergriffen waren und es deswegen keine Abendkasse mehr gab. 
Übrigens: Die Eintrittskarten für die After-Lichterzug-Party eignen sich prima als Last-Minute Weihnachtsgeschenk!

Freitag, 6. Dezember 2019

Gottesdienste zu Weihnachten und Silvester 2019 in Langenfeld

Martin-Luther-Kirche, Trompeter Str. 36, 40764 Langenfeld

24. Dezember
15.00 Uhr Krabbelgottesdienst
16.00 Uhr Familienchristvesper
17.00 Uhr Familienchristvesper
18.00 Uhr Christvesper
 

25. Dezember
11.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Chor


Erlöserkirche, Hardt 25, 40764 Langenfeld

 

24. Dezember

14.00 Uhr Kleinkindergottesdienst mit Krippenspiel

15.00 Uhr Familiengottesdienst
16.00 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel
18.00 Uhr Christvesper
23.00 Uhr Christmette

 

25. Dezember
11.00 Uhr Gottesdienst mit festlicher Musik – „Wunder Same Weihnache“
 

26. Dezember
11.00 Uhr Singgottesdienst mit Taufen
 

31. Dezember
18.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
 

Lukaskirche, Kaiserstr.12, 40764 Langenfeld

 

24.Dezember
15.00 Uhr Familiengottesdienst mit besonderer Weihnachtsgeschichte
16.30 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel
18.00 Uhr Christvesper
 

31. Dezember
18.30 Uhr Gottesdienst 
 

Montag, 2. Dezember 2019

Kunst-Weihnachtsmarkt im Gemeindehaus Reusrath

Zu sehen sind ausgefallene, neue Ideen und alles ist in Handarbeit hergestellt: Schmuck, Keramik, Honig, Bienenwachskerzen, Marmeladen, Seidenschals,

Gestricktes, Gehäkeltes, Karten, Tischdeko, handgefärbte Wolle, Lichterbögen, Wolle, Filzhüte… Mit weihnachtlicher Caféteria. Der Nikolaus kommt um 13.30 Uhr.

Termin: Sonntag, 8.12.2019, 12.00-17.00 Uhr

Ort: Evangelisches Gemeindehaus Reusrath, Trompeter Str.42, 40764 Langenfeld

Freitag, 29. November 2019

Adventstecken des Gartenbauvereins Gieslenberg-Mehbruch e.V.

Am Mittwoch, 27.11.2019 wurde sich in der Hubertushalle auf die Adventszeit eingestimmt. Zu Kaffee und Kuchen, die alle von Mitgliederinnen und Freundinnen des Gartenbauvereins gestiftet waren, trafen sich gut 60 Frauen in der Hubertushalle.
 

Gemütlich wurden die leckeren Kuchen probiert, bevor danach ein Gesteck für die Adventszeit gebastelt wurde. Unter Anleitung erfolgte der Aufbau des vorgestellten weihnachtlichen Gesteckes. Verschieden Grünarten, Zapfen und Hölzer wurden mit Moss zu einem Ensemble auf einer Holzbasis mit einem großen Holzstern kombiniert.

Zum Schmuck der kleinen Wunderwerke wurden, je nach persönlichem Geschmack, mit verschiedenen Deko-Elementen weitere Akzente gesetzt.

Für gemütliche Stimmung während des Werkelns sorgten Getränke und auch kleine Aufwärmer, die vom Serviceteam der Herren gereicht wurden.                                                                    

Im Ergebnis wurden individuelle, von den Teilnehmern selbst erstellte Tischgestecke gebastelt, die sicher in der Adventszeit ihren Platz in den Wohnungen haben werden.