Mittwoch, 13. Oktober 2021

Wein-Lese-Abend im St. Barbaraheim

Lang ist es her, dass im St. Barbaraheim ein Wein-Lese-Abend stattfand. Mehrfach hat das Büchereiteam vergeblich Anläufe gemacht. Jetzt endlich ist es bald wieder einmal so weit.

Freuen Sie sich auf einen geselligen Abend unter Freunden bei leckerem Wein von einem Weingut in Rheinhessen sowie verschiedenen Angeboten für das leibliche Wohl 😀.

Lassen Sie sich durch eine Reihe von Lesebeiträgen inspirieren. Das Team konnten hierfür einige Gastleser gewinnen. Mit dabei sind u. a. Antje Lindenlauf aus Langenfeld und Ralf Schmidt (Pseudonym Melinda Agretti) aus Baumberg (Lehrer und Autor u. a. des Thrillers "11 Jahre zu viel").

Dazu werden geboten:
Leckerer Wein von einem Weingut in Rheinhessen (Riesling, Weißer Burgunder, Rosé), Kaltgetränke, frisch zubereiteter Zwiebelkuchen, leckere Frikadellen, Käsewürfel, Salzgebäck
 
Termin:           05.11.2021
Ort:                 St. Barbaraheim, Barbarastr. 31, 40764 Langenfeld
Zeitraum:        17:30 - 21:00 Uhr
 
Eintritt frei, um Reservierung wird gebeten (0172 / 8176028). Es gilt die 3-G-Regel
Das Büchereiteam freut sich auf viele Gäste !

 

Montag, 11. Oktober 2021

Neuwahlen bei der CDU Reusrath

Der CDU-Ortsverband Reusrath hielt in der „Schwemmkaul“ der Hubertushalle an der Rheindorfer Straße seine diesjährige Hauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes ab.

Im Amt des Vorsitzenden wurde Tim Koesling einstimmig bestätigt. Zur Seite stehen werden ihm die ebenfalls wiedergewählten stellvertretenden Vorsitzenden Heike Höhfeld-Schmitz und Marco Hindrichs. Bei der Wahl zum Geschäftsführer bekam Freerik Vogelfänger das Votum der anwesenden Mitglieder. Auch Klaudia Wiel wurde als Schatzmeisterin im Amt bestätigt und ist zukünftig mit Henrik Meyke als stellvertretenden Schatzmeister für die Finanzen des Ortsverbands zuständig. Als Mitgliederbeauftragte bekam Annette Vogelfänger den Zuspruch der Mitglieder. Unterstützt wird der geschäftsführende Vorstand durch die Beisitzer. In dieses Amt wurden Manfred Jung, Ingrid Scherer, Dieter Scherer, David Kirschey sowie der Ratsvertreter und stellvertretende Bürgermeister Dieter Braschoss gewählt.

Im Anschluss an die Vorstandswahlen wurde von den Mitgliedern noch die Möglichkeit zur Diskussion über aktuelle Reusrather und Langenfelder Themen mit dem ebenfalls anwesendem Bürgermeister Frank Schneider sowie dem Kreistagsabgeordneten Markus Bösel genutzt. Die Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann war sitzungsbedingt leider verhindert, wandte sich aber mit Grußworten an die Versammlung, welche der Vorsitzende gerne vorlas. Abschließend gab Tim Koesling noch einen Überblick über die bevorstehenden Aktionen der CDU Reusrath sowie diverse Termine. 
 

Mittwoch, 29. September 2021

RCC hielt Jahreshauptversammlung ab

Das Rüsrother Carnevals Comitee e.V. hielt auf Einladung des 2. Vorsitzenden Sven Köhler seine diesjährige Jahreshauptversammlung in den Geschäftsräumen der FORTUNA Wintergärten GmbH ab.

 Der 1. Vorsitzende Andreas Buchheim begrüßte nach einer fast eineinhalbjährigen Unterbrechung zahlreiche Mitglieder des RCC und freute sich über das zahlreiche Erscheinen. Obwohl die Pandemie im Vereinsleben Ihre Spuren hinterlassen hat, gab es keinen Mitgliedsaustritt zu verzeichnen. Die 2. Langenfelder Karnevalsparty, der Lichterzug und die After-Lichterzug-Party mussten dieses Jahr pandemiebedingt abgesagt werden. Gerade beim Lichterzug versuchte man mit einem entsprechenden Konzept diesen doch noch durchführen zu können. Jedoch machten die steigenden Inzidenzwerte Anfang des Jahres auch diesen Plan zu Nichte und somit konzentriere man sich nun auf die kommende Session. Die 2. Langenfelder Karnevalsparty im Carl-Becker-Saal werde dann mit neuem Programm nachgeholt. Der Kartenvorverkauf beginnt in Kürze. Die Durchführung des Lichterzuges sowie der After-Lichterzug-Party werden nach jetzigem Stand geplant und man hofft, diese dann auch umsetzen zu können. Hier müsse man die Entwicklung der Inzidenzwerte und der damit verbundenen Rahmenbedingungen abwarten. Man gehe aber davon aus, dass der 16. Lichterzug wie geplant stattfinden kann. 

Klaus Courage verlas den Wirtschaftsbericht und Michael Koch den Bericht der Kassenprüfer. Er attestierte dem Kassierer Wilhelm Venten eine ausgezeichnete Buchführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Diese wurde durch die anwesenden Mitglieder einstimmt bestätigt. Auf der weiteren Agenda standen Neuwahlen an. 

Dabei wurde, bedingt durch die Pandemie, der komplette Vorstand nebst den Beiräten gewählt. Der bisherige Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Andreas Buchheim, dem 2. Vorsitzenden Sven Köhler, dem 1. Kassierer Wilhelm Venten, dem 2. Kassierer Klaus Courage und dem 1. Schriftführer Tim Koesling wurden in Ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Zudem wurden die Beiräte für Presse und Social Media (Rita Bernigau), Wagenbau (Michael Koch), Zeugwartin (Anne-Katrin Paulick) und Jugendwartin (Chrissi Koesling) in Ihren Ämtern bestätigt. Das Amt der Kassenprüfer bekleiden zukünftig Christof Walbrück und Michael Koch. 

Die Mitgliederzahlen sind konstant und so zählte der RCC zum 31.12.2020 29 Mitglieder und 27 Tanzgruppenmitglieder.

Dienstag, 21. September 2021

Geselliger Nachmittag am 4.10. in Langenfeld Reusrath

Am 4.10.2021 um 14:30 ist es wieder soweit. Das Büchereiteam St. Barbara lädt wieder zum geselligen Nachmittag ein. 

Bekannte treffen, vielleicht auch mal neue Bekanntschaften machen, Käffchen trinken, ein Stück Kuchen oder eine der "legendären Waffeln essen, klönen, "Neuigkeiten" aus Reusrath austauschen, zusammen spielen .... einfach nur etwas Spaß haben
Noch nie da gewesen aber neugierig? Probieren Sie es aus, das Team freut sich über Jeden, der kommt.

Vielleicht können ja auch mal männliche Gäste begrüßt werden. So ein Stündchen Skat spielen wäre doch auch nicht schlecht oder 😀?

Das Büchereiteam wird Sie wie immer gerne mit Kaffee, Kaltgetränken, selbst gebackenem Kuchen und frischen Waffeln verwöhnen. Das Ganze ist für Sie natürlich wie immer eintrittsfrei (wobei sich das Sparschwein über etwas "Futter" freuen würde 😉).
 
Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung gebeten. Hierzu können Sie gerne eine eMail (koeb-st.barbara@kklangenfeld.de) senden oder sich telefonisch unter der Rufnummer 0172 / 8176028 einen Platz reservieren.

Das Büchereiteam freut sich darauf, Sie wieder in geselliger Runde im Pfarrheim an St. Barbara, Barbarastr. 31, 40764 Langenfeld-Reusrath begrüßen zu können.

 

Donnerstag, 9. September 2021

Lebensgefährliche Verletzungen bei Fahrradunfall

Am Dienstagabend (7. September 2021) ist eine 71 Jahre alte Frau aus Leverkusen bei einem Alleinunfall mit ihrem Fahrrad auf der Rheinstraße im Langenfelder Ortsteil Mehlbruch schwerstverletzt worden. Sie musste mit zunächst lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Spezialkrankenhaus geflogen werden.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand war Folgendes geschehen:
Gegen 19:35 Uhr war die Frau gemeinsam mit ihrem Ehemann aus Richtung Neurath kommend über die Eisenbahnbrücke der Rheinstraße in Richtung Rheindorfer Straße gefahren. Dabei verlor die 71-Jährige am Ende der stark abschüssigen Überführung auf dem an dieser Stelle erheblich versandeten Fuß- und Radweg die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte zu Boden.

Obwohl die Frau einen Fahrradhelm trug, wurde sie schwer am Kopf verletzt und verlor das Bewusstsein. Der Ehemann der Frau alarmierte umgehend einen Rettungswagen, dessen Besatzung einen Rettungshubschrauber zur Verstärkung anforderte. Dieser brachte die Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Spezialklinik. Inzwischen soll sich der Zustand der Leverkusenerin jedoch glücklicherweise wieder stabilisiert haben. Sie verbleibt jedoch weiter schwerstverletzt zur stationären Behandlung im Krankenhaus.

Die Rheindorfer Straße sowie die Rheinstraße waren zur Dauer der Unfallaufnahme sowie zur Landung und zum Start des Rettungshubschraubers im Bereich der Unfallstelle für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

 

Dienstag, 7. September 2021

Infostand mit Dr. Klaus Wiener

Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes laden die Christdemokraten aus dem südlichsten Stadtteil Langenfelds alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, den Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 104 Mettmann I, Dr. Klaus Wiener, kennenzulernen und mit ihm ins Gespräch zu kommen.

 Hierzu sind die Mitglieder des Ortsverbandes aus Reusrath zusammen mit dem Kandidaten Dr. Klaus Wiener am Dienstag, 14.09.2021 in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr an dem CDU-Infostand auf dem Reusrather Platz anzutreffen.

Der CDU-Bundestagskandidat aus dem Südkreis freut sich darauf, mit den Bürgerinnen und Bürgern das persönliche Gespräch zu führen und mit ihnen auch Anregungen und Ideen auszutauschen. Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind selbstverständlich einzuhalten. 
 

Montag, 6. September 2021

An der Ampel beklaut

 

Am Freitag, den 03.09.2021, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 61-Jähriger aus Norddeutschland in seinem offenen Cabrio die Kölner Straße in Langenfeld in Fahrtrichtung Düsseldorf. Während einer Rotlichtphase an der Lichtzeichenanlage Kölner Straße /Robert-Koch-Straße trat eine männliche Person auf die Straße und riss dem, verkehrsbedingt haltenden, Geschädigten seine Armbanduhr, mit einem Wert im mittleren fünfstelligen Bereich, vom Handgelenk. Der Tatverdächtige flüchtete fußläufig die Kölner Straße entlang in Richtung Leverkusen.

Der Geschädigte Kraftfahrzeugführer versuchte dem Tatverdächtigen hinterher zu laufen, verlor diesen jedoch nach einiger Zeit aus den Augen. Zeugen berichteten in diesem Zusammenhang übereinstimmend von zwei flüchtigen männlichen Personen, welche an der Tat beteiligt gewesen sein sollen.

Der "Haupttäter" wurde von den Zeugen wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, 28-30 Jahre alt, schmale Statur, braune kurze Haare, Sonnenbrille, bekleidet mit lachsfarbenem T-Shirt und weißer kurzer Hose. Evtl. trug dieser eine weiße Mütze. Der zweite flüchtige Tatbeteiligte, der das ganze vom Gehweg aus beobachtete und ebenfalls flüchten konnte, wird wie folgt beschrieben: ca. 175 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, 28-30 Jahre, schmale Statur, rasierter Bart, dunkelbraune kurze Haare, bekleidet mit dunklem Poloshirt mit Weste und kurzer Hose. Im Nachgang meldete sich ein weiterer Bürger fernmündlich auf der Polizeiwache in Langenfeld, welcher berichtete, dass er am gleichen Tag (03.09.2021) einen ähnlichen Vorfall an der gleichen Örtlichkeit beobachtet habe. Hierzu wurde ebenfalls eine Strafanzeige - diesmal wegen versuchten Raubes - aufgenommen. Zeugen des Vorfalls, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Langenfeld, Tel.: 02173/2886310, in Verbindung zu setzen.