Montag, 4. November 2019

Suchen Verstärkung für unseren "Gemischten Kegelclub"!

Sind im Alter zwischen 45 und 69.



Wir Kegeln alle 4 Wochen Freitags in der Gaststätte Lukas in den Bremsen / Leichlingen. Nächster Kegelabend wäre der 22.11.2019 um 20:00 Uhr.




Wenn Ihr / Du Lust habt neue Leute kennen zu lernen und Spaß am Kegeln habt, würden wir uns riesig freuen ! Einfach melden. Tel. 0173 5221022

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Veranstaltungen rundum das evangelische Gemeindehaus

225 Jahre Martin-Luther-Kirche: Jubiläumsfeier am Reformationstag

Die evangelische Kirchengemeinde Langenfeld feiert das Jubiläum am Reformationstag, 31.10.2019. Um 16 Uhr gibt es im Gemeindehaus vier Theaterszenen zu sehen, in denen Kinder historische Personen der Bauzeit darstellen: Pastor Johannes Löh, Handwerker, Pfarrer Hundhausen, den Freiherrn, Napoleon und weitere Menschen der damaligen Zeit. Im Reformationsgottesdienst um 18.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche werden zwei Szenen wiederholt und bei einem öffentlichen Empfang ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus die anderen beiden Szenen. Es gibt Getränke und Kleinigkeiten zu essen. 

Termin: Donnerstag, 31.10.2019, 16.00 Uhr Theater, 18.00 Uhr Reformationsgottesdienst, anschließend öffentlicher Empfang

Ort: Martin-Luther-Kirche und Evangelisches Gemeindehaus Reusrath, Trompeter Str.36-42, 40764 Langenfeld 

Souvenirs: schmuck und süß
Zum Jubiläum werden auch besondere Souvenirs angeboten: Christbaumkugeln mit einer feinen Zeichnung der Martin-Luther-Kirche und ein süßes Gebäck, das aussieht wie das florale Schnitzwerk aus dem Inneren der Kirche. 


Reusrath lacht - Vorverkauf beginnt am 2.11.2019

Gastgeber Oli Materlik und drei weitere Künstler der Comedy-Szene bieten ein vorweihnachtliches Spaß-Programm. Es gibt schmackhafte Speisen und (nach Anmeldung) eine kostenlose Kinderbetreuung. Karten zu 17,50 €  gibt es ab 2.11.in der Lotto-Post-Agentur im Reusrather REWE, Opladener Str. 120. Die Veranstaltung ist am So., 1.12.2019, 17.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Reusrath, Trompeter Str.42


Kinderaktionstag der Ev.Jugend Reusrath

Spielen und Basteln für Kinder im Grundschulalter
Termin: Sa., 2.11.2019, 10.00-14.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus, Trompeter Str. 42, 40764 Langenfeld
Kosten: 1,50 € für eine Mahlzeit (bitte Unverträglichkeiten mitteilen)
 
Ökumenischer Gottesdienst

Die Ökumene in Reusrath lebt! Katholiken und Protestanten haben bereits mehrmals miteinander gefeiert, gesungen und gebetet. Den Beteiligten hat es richtig gut gefallen. Daher laden der Bezirksausschuss der Martin-Luther-Kirche und der Ortsausschuss St. Barbara alle an Ökumene Interessierte ganz herzlich ein zum ökumenischen Gottesdienst in die Martin-Luther-Kirche. Die katholische Gemeindereferentin Barbara Wortberg hält die Predigt. Inhaltlich geht es um die "Langenfelder Charta der Religionen" und den respektvollen Umgang der Konfessionen und Religionen in der Stadt.  Nach dem Gottesdienst ist Gelegenheit zum Austausch im benachbarten evangelischen Gemeindehaus. An diesem Sonntag sind vormittags keine Gottesdienste in der Barbara- und der Martin-Luther-Kirche.

Termin: Sonntag, 3.11.2019, 17.00 Uhr

Ort: Martin-Luther-Kirche, Trompeter Str. 36, 40764 Langenfeld


Gedenkandacht

Die Hospizbewegung St. Martin e.V. lädt gemeinsam mit Pfarrer Bleckmann zur Gedenkandacht ein. Es ist eine tröstliche Erfahrung, sich miteinander der Verstorbenen zu erinnern und auch den Angehörigen und Freunden gute Gedanken zu widmen. In Zeiten von Trauer und Schmerz tut es gut, nicht alleine zu sein. Nach der Andacht mit besinnlichen Texten, Stille und entzündeten Lichtern besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch bei Tee und Gebäck.

Termin: Donnerstag, 7.11.2019, 18.00 Uhr

Ort: Martin-Luther-Kirche, Trompeter Str. 36, 40764 Langenfeld

DanceVita

Ein tanztherapeutisches Wochenendseminar mit Matthias Hotz (Sportwissenschaftler, Ethnologe und Psychotherapeut/HPG) ist eine gute Gelegenheit sowohl zum Kennenlernen als auch zum Vertiefen bereits vorhandener Erfahrungen von DanceVita. Es ist geeignet für Frauen und Männer jeden Alters. Diese Gruppe bietet kostbare Zeit des Auftankens und Regenerierens und gibt Inspiration und Neuausrichtung für den Alltag. Kursgebühr 95 €, Anmeldungen: dansevita@dansevita.de

Termin: 9./10.11.2019

Ort: Ev. Gemeindehaus Reusrath, Trompeter Str. 42, 40764 Langenfeld

Gemeindeversammlung für ev. Gemeindemitglieder

für ganz Langenfeld in der Lukaskirche, Kaiserstr. 12
So., 10.11.2019
10.00 Uhr: Abendmahlsgottesdienst, anschl. Stehkaffee
11.15 Uhr: Gemeindeversammlung (Persönliche Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Presbyteriumswahl, Bericht von der Finanzsituation, Bericht über Bauprojekte, Verschiedenes).
13.00 Uhr: Ende

Weitere Anträge zur Tagesordnung bitte ans Gemeindebüro schicken (Hardt 23, gemeindebuero@kirche-langenfeld.de)

i-Punkt Senioren im Gemeindehaus in Reusrath

Wer pflegt mich oder meine Eltern? Wer pflegt den Haushalt, wer liefert Essen? Wo gibt es angepasste Freizeit- und Bildungsangebote? Wer berät weiter? Diese und 1000 andere Fragen können im Alter auftauchen. Auf Initiative der Stadt Langenfeld sind in mehreren Stadtteilen bereits Informations-Punkte für Senioren entstanden. Der Reusrather i-Punkt Senioren ist ab 1. September im evangelischen Gemeindehaus, Trompeter Str.42. Das ehrenamtliche Team freut sich auf Ihr Kommen!

Zu diesen Zeiten haben Gesprächspartner Zeit für Sie:  sonntags 12:15 – 13:15 Uhr und 14-täglich montags in ungeraden Wochen von 18:00 – 19:00 Uhr. Die Kontaktaufnahme ist auch telefonisch (02173-149123) und über Mail möglich: i-punkt-senioren-reusrath@kirche-langenfeld.de

Adventssammlung 2019

In der Adventszeit sammeln wir für wichtige diakonische Anliegen. Allen, die sich beteiligen, sagen wir herzlichen Dank. Ihre Hilfe kommt an, ist ein wichtiges Zeichen der Verbundenheit und bewirkt viel: 35 % für diakonische Anliegen im Gemeindebezirk, 25 % für das Beschäftigungsförderungsprojekt "Upschneiderei" des Diakonische Werk des Kirchenkreises Leverkusen und 40 % für die Kampagne "Fairer Wohnraum für alle" der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.

Geben Sie bitte Ihren Namen, Ihre Adresse und als Verwendungszweck die Kenn-Nummer des Gemeindebezirks an.

Gemeindebezirk
Verwendungszweck
Martin-Luther-Kirche
21202000
Lukaskirche
21204000
Erlöser- und Johanneskirche
21201000

Dem Gemeindebrief liegen vorbereitete  Überweisungsträger bei. Ab 201 € erhalten Sie automatisch eine Zuwendungsbestätigung. Bei Spenden bis 200 € erkennt das Finanzamt den Überweisungsbeleg steuermindernd an. Das Spendenkonto der Ev. Kirchengemeinde ist IBAN: DE88 3506 0190 1010 3700 15, BIC: GENODED1DKD. Danke für Ihre Spende!

Eltern-Kind-Gruppen-Leitung auf Honorarbasis gesucht:

Sie verfügen über eine pädagogische Ausbildung oder haben bereits Erfahrungen in der Arbeit mit Eltern-Kind-Gruppen?

Sie sind begeisterungsfähig, selbständig und kreativ? Sie bringen gerne Ihre Ideen ein und arbeiten eigenverantwortlich?

Bei uns haben Sie die Unterstützung eines qualifizierten, freundlichen und engagierten Teams, Möglichkeiten zur Weiterbildung und zum Austausch in Fachgruppen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie:

Ev. Familien- und Erwachsenenbildungswerk

Auf dem Schulberg 8, 51399 Burscheid

Tel.: 02174 / 8966 181, Email: bildung@kirche-leverkusen.de

Dienstag, 29. Oktober 2019

Planungstag 2019 bei Fortuna Wintergarten – buntes Rahmenprogramm für Endverbraucher

Der Marktführer für Wintergärten und Terrassendächer im Rheinland lädt zu einem ganz besonderen Event am Samstag, 23.11.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr in die 1000 qm große Ausstellung in Langenfeld in der Steinstr. 1 / Ecke B 8 ein. 
Der Planungstag verspricht dem Endverbraucher eine persönliche und individuelle Beratung zu allen Produkten rund um das Haus. Gerade zu dieser Jahreszeit werden die Vorplanungen und Weichen für das neue Jahr gestellt, berichtet Verkaufsleiter Thomas Köhler. Wir wollten unseren Kunden ausreichend Zeit, auch außerhalb der sonst üblichen Geschäftszeiten geben, um alle wichtigen Fragen und Details mit unseren Experten besprechen zu können.
Fortuna Wintergarten ist seit langem bereits Vollsortimenter rund um das Haus. Vom Rollladen über modernen Sonnenschutz bis zum Wohnwintergarten mit einer Planung von A-Z. An diesem Tag erwarten die Besucher zudem besondere Aktionsangebote, auch bei den neuen Haustürserien oder ausgesuchten Trend-Markisenmodellen für 2020.
Als H i g h l i g h t bietet das Unternehmen einen kostenfreien Infovortrag an.
Der Vortrag  hat das Thema Wintergärten-Sommergärten-Terrassendächer. Alles Wichtige zum Baurecht, Konstruktionsmöglichkeiten, Verglasung, Belüftung, Beschattung und zur Preisgestaltung erfahren die Teilnehmer in dem circa einstündigen Vortrag, der garantiert ohne" Fachchinesisch" ist.


In dem Vortrag informiert das Unternehmen zudem über die staatlichen Förderungen und Zuschüsse beim Kauf von Wintergärten, Fenster oder Haustüren. 
Aus organisatorischen Gründen wird um kurzfristige Anmeldung zu dem Vortrag geraten, um die Plätze hier frühzeitig zu sichern. Informationen und eine Anmeldungsmöglichkeit finden Sie auf www.Fortuna-Wintergarten.de , oder über unsere Verkaufsabteilung unter 02173-18805.
Gerne senden wir Ihnen vorab zu unseren verschiedenen Produktgruppen auch Prospekt- und Informationsunterlagen zu.
Das Fortuna Team freut sich auf Ihren Besuch und sagt HERZLICH WILLKOMMEN.

225 Jahre Martin-Luther-Kirche

Die Martin-Luther-Kirche in Reusrath besteht seit 225 Jahren. Damals gehörten lutherische Christen bis Wiescheid, Monheim und Wiesdorf zur Reusrather Gemeinde. Das Presbyterium beschloss 1791 den Bau der Kirche, die von 1792 bis 1794 errichtet wurde. Für das Mauerwerk wurden 120 000 Lehmziegel vor Ort gebrannt. Zuvor hatten Gemeindemitglieder das Fundament mit Feldsteinen gelegt. Örtliche Baumeister und Ziegler, Schmiede und Schreiner vollendeten das Werk. Pfarrer war Johann Bertram Hundhausen, der mit Kollektenreisen einen Teil der Geldmittel beschaffte. Aber auch der Landadlige Freiherr von Bottlenberg-Kessel, der an der Kirche eine Familiengruft hatte, half bei der Finanzierung. So entstand eine schlichte klassizistische Kirche, aus damaliger Sicht ganz modern mit Säulen und Verzierungen, die an die Antike erinnern. Die Gemeinde verschuldete sich damit schwer, obwohl die Ausstattung keinen Prunk enthielt. Der erste Gottesdienst fand am Erntedankfest 1794 statt.

Die markante Orgel wurde erst 1803 eingebaut. Sie stammte aus dem aufgelösten Zi­sterzienserin­nenklo­ster Mariengarten in Köln und musste für die kleine Reusrather Kirche mit der Säge drastisch verkleinert werden. Für ihre Finanzierung spendeten auch Katholiken aus Reusrath Geld. Ihren charakteristischen Zwiebelturm erhielt die Kirche erst vor 150 Jahren: 1869 hatte ein heftiger Sturm den Dachreiter herabstürzen lassen. Die Gemeindechronik berichtet weiter, dass Pfarrer Hundhausens Nachfolger sein Sohn Carl Ludwig war. Es wird erzählt, dass dessen Hund einmal verdächtigt wurde, ein Huhn vom katholischen Pfarrer gestohlen zu haben. Darüber stritten sich zuerst die Pfarrer, dann auch die Gemeindemitglieder, bis sie sich eine richtige Schlägerei geliefert hatten -mit Holzknüppeln bewaffnet. Die Apotheke in Opladen -so heißt es- habe am nächsten Tag ungewöhnlich viel Pflaster und Verbandzeug verkauft.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche mehrmals renoviert. Ihren Namen trägt die Martin-Luther-Kirche seit 1983, dem 500. Geburtstag Luthers. Das heutige Kircheninnere wurde 1994 gestaltet. Seit wenigen Wochen gibt es ein neues Altarparament - sozusagen ein Jubiläumsgeschenk für die 225jährige Kirche.
 

Die evangelische Kirchengemeinde Langenfeld feiert das Jubiläum am Reformationstag, 31.10.2019. Um 16 Uhr gibt es im Gemeindehaus vier Theaterszenen zu sehen, in denen Kinder historische Personen der Bauzeit darstellen: Pastor Johannes Löh, Handwerker, Pfarrer Hundhausen, den Freiherrn, Napoleon und weitere Menschen der damaligen Zeit. Im Reformationsgottesdienst um 18.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche werden zwei Szenen wiederholt und bei einem öffentlichen Empfang ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus die anderen beiden Szenen. Es gibt Getränke und Kleinigkeiten zu essen.

Zum Jubiläum werden auch besondere Souvenirs angeboten: Christbaumkugeln mit einer feinen Zeichnung der Martin-Luther-Kirche und ein süßes Gebäck, das aussieht wie das florale Schnitzwerk aus dem Inneren der Kirche.

An der Martin-Luther-Kirche tut heute das Pfarrehepaar Annegret Duffe und Christof Bleckmann seinen Dienst. Im Team mit Vikar Dominik Pioch, Kantorin Ute Grapentin und vielen Ehrenamtlichen ist ein Gemeindeleben gewachsen, das für Kinder, Jugendliche, Menschen mit Behinderung und Erwachsene viele Angebote bereithält. Es gibt Pfadfinder, eine ZWAR-Gruppe und den I-Punkt-Senioren. Kirchenchor, Gospelchor und Männerchor gestalten Gottesdienste, die sonntags um 11 Uhr gefeiert werden. Besondere Gottesdienste gibt es für die Virneburg- und die Peter-Härtlingschule, für Familien, Brautleute und Trauernde.

 

Termin: Donnerstag, 31.10.2019, 16.00 Uhr Theater, 18.00 Uhr Reformationsgottesdienst, anschließend öffentlicher Empfang

Ort: Martin-Luther-Kirche und Evangelisches Gemeindehaus Reusrath,

Trompeter Str.36-42, 40764 Langenfeld




Montag, 28. Oktober 2019

Radfahrer schlägt auf Fußgänger ein

Am Samstagabend (26. Oktober 2019) hat ein bislang unbekannter Radfahrer auf einem Feldweg an der Ackerstraße in Reusrath einen 27-jährigen Langenfelder verprügelt und schwer verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20:25 Uhr war der 27-Jährige gemeinsam mit Familienangehörigen und seinem Hund über einen Feldweg an der Ackerstraße in Reusrath Spazieren gegangen, als ein Fahrradfahrer vorbeikam. Plötzlich und ohne erkennbaren Grund stoppte der Radfahrer neben dem Langenfelder und schlug ihn mit einem Gegenstand, vermutlich einem Schlagring, gegen die Schläfe. Daraufhin stürzte der 27-Jährige zu Boden und der Radfahrer schlug weiter auf ihn ein. Erst als der Bruder des 27-Jährigen dazwischen ging, ließ der Angreifer von dem Langenfelder ab, setzte sich wieder auf sein Fahrrad und fuhr in Richtung Leverkusen davon.

Der 27-Jährige verlor kurzzeitig das Bewusstsein und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er zur Kontrolle stationär aufgenommen wurde. Die Angehörigen des Mannes informierten die Polizei, welche nach dem flüchtigen Mann fahndete. Im Umfeld konnten die Beamten jedoch keine verdächtigen Feststellungen mehr machen.
Zu dem aggressiven Radfahrer liegt die folgende Personenbeschreibung vor:
   - etwa 25 Jahre alt
   - etwa 1,75 Meter groß
   - schlanke Statur
   - hatte ein "eckiges" Gesicht
   - trug einen dunklen Kapuzenpullover
   - fuhr auf einem älteren Mountainbike
   - hatte laut Zeugen ein "osteuropäisches Erscheinungsbild" 
 
Die Polizei fragt: Wer kann Angaben machen zu dem flüchtigen Täter oder hat am Samstagabend einen Fahrradfahrer gesehen, auf den die Beschreibung passt? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld jederzeit unter der Rufnummer 02173 288-6310 entgegen.

Donnerstag, 24. Oktober 2019

"Reusrath lacht" geht in die nächste Runde

Vorweihnachtlich wird’s bei der 56ten Ausgabe von "Reusrath lacht – Oli Materlik & Gäste". Am 1. Dezember 2019 (1. Advent) stehen wieder absolute Spitzenkräfte der Comedy-, Kabarett- und Kleinkunst-Szene auf der improvisierten Bühne in der „Reusrather Kulturarena“! – dem Ev. Gemeindehaus Reusrath. 

Moses W. freut sich aufs Christkind … Mach Platz, ich mach Plätzchen!

Männer sind von Null auf Hundert in 3 Sekunden und brauchen für den Einkauf sämtlicher Weihnachtsgeschenke maximal 24 Stunden. Das bedeutet aber nicht, dass ihnen Weihnachten egal ist. Immerhin sind nahezu alle Rollen der Weihnachtsgeschichte männlich besetzt: 1 Zimmermann, 1 Jesuskind, 3 Könige, 1 Komet, 1 Palmbusch, 1 Ochse und 1 Esel. Alles Männer. Lediglich die Rolle der Maria bleibt Frauensache. Und das ist gut so.

Männer machen das Weihnachtsfest zu einer sportlichen Disziplin: wer findet die besten Verstecke? Wieviel Kekse passen auf ein Backblech? Wer kann die meisten Lieder auswendig singen? Wer traut sich im Berufsverkehr mit dem Auto in die Innenstadt? Und wer schafft es an Heiligabend, die Kinder bis Punkt 21.30 Uhr ins Bett zu bringen, damit man noch was vom Abend hat?

Moses W. backt im Stundentakt, lernt mit der Weihnachts-CD Lieder auswendig, nutzt den Amazon Last-Minute-Service und vertraut auf die Zuverlässigkeit von DHL. Wenn das kein Gottvertrauen ist! 
Hinz & Kunz – Marcel Wagner & Søren Leyers – ein Duo wie Nitro und Glyzerin.
Der eine explodiert vor guter Laune, der andere hat das Temperament von Seifenlauge. Sie haben 4 Takte Zeit ­ und dann ist es aus mit der Harmonie zwischen Hinz & Kunz!
Hinz will Show – Kunz will Kunst … Hinz will Applaus – Kunz will nach Haus … Mit Geige, Gitarre, Stimme und vielen anderen virtuos eingesetzten Instrumenten beginnt der Kampf der Gegensätze! Mit den virtuos eingesetzten Streitwerkzeugen Geige, Gitarre, Stimme und vielen anderen Instrumenten beginnt der Kampf der Gegensätze: Zwei Stile, zwei Tonarten oder gar zwei Songs erklingen zugleich. Zwei Charaktere, die nicht zusammenpassen, aber zusammengehören, stehen im musikalischen Schlagabtausch, der das Publikum mitreißt und in Erstaunen versetzt.



Markus Barth arbeitet als Autor und Headwriter für zahlreiche Fernsehshows (von ,,Die Wochenshow" über ,,Ladykracher" bis "Die heute Show" und "Nix Festes") und verschiedene Bühnenkünstler.

Seit 2007 steht Markus Barth auch selbst als Standup-Comedian auf der Bühne, ist im Radio zu hören (WDR) und hat zahlreiche Fernseh-Auftritte, unter anderem beim ,,Quatsch Comedy Club" und "Pufpaffs Happy Hour".
Für "Ladykracher" gewann Markus Barth mehrfach den Deutschen Comedypreis. 2012 wurde er für sein Standup mit dem Bremer Comedypreis ausgezeichnet, 2014 gewann er Münsterländer Kabarett-Preis "Kiep", 2017 den Hannoveraner Publikumspreis "Spezialist" 

Ein halbes Jahr war Markus Barth auf Reisen und seit er zurück ist, besteht sein Leben fast ausschließlich aus „Haha... Moment, was?“-Situationen. 

So heißt sein Programm dann auch: „Haha... Moment, was?“ - das ist diese Millisekunde zwischen spontanem Lachen und „Oh verdammt, die meinen das ernst!“. Zwischen „Du verarschst mich doch!“ und „Hui, du machst das aber hartnäckig!“. Kurz: Die Momente, in denen dir schlagartig klar wird, dass die globale Kaffeetafel bisweilen gehörig einen an der Waffel hat. Und diese Momente sind überall: Im Biomarkt und im Weißen Haus, auf Kölner Radwegen und ungarischen Campingplätzen, in Veronika Ferres-Tweets und Xavier Naidoo-Interviews.

Ehrlich, schlau und vor allem brüllend komisch — so zeigt Markus Barth in seinem neuen Stand-up Programm den einzig sinnvollen Umgang mit akutem Weltenwahnsinn auf: Lachen, wundern, wieder lachen. 

Denn niemand verzweifelt so sympathisch an der Welt, wie Markus Barth. 
… und natürlich führt wieder OLI MATERLIK in seiner unnachahmlichen Weise durch das Programm. Frei von der Leber weg – mit schelmischem Grinsen – plaudert er sich mit sonnigem Gemüt in die Herzen der Zuschauer und macht dabei einen ausgiebigen Zwischenstopp in der Humorzentrale im Gehirn. Bei ihm muss man aber keine Angst haben, dass man einen „Gag“ nicht versteht, weil man ausnahmsweise mal die Tageszeitung nicht gelesen hat – aber Oli ist aktuell - denn das Leben ist aktuell


Sonntag, 01. Dezember 2019Beginn: 17:00Uhr - (Einlass: 16:15 Uhr)
 
DER VORVERKAUF BEGINNT AM  SAMSTAG, DEM 02. NOVEMBER 2019 !
 
Vorbestellungen/Reservierungen sind nicht möglich.ACHTUNG: es werden nur vier Karten pro Person im Vorverkauf abgegeben!   Karten kosten 17,50 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse.
Vorverkauf NUR in der Lotto-Post-Agentur im REWE, Opladener Str.120.







Wie immer gibt es schmackhafte Speisen.
Und natürlich eine kostenlose Kinderbetreuung (nur mit vorheriger Anmeldung unter 02173-149916).

Veranstaltungsort:
Ev.Gemeindehaus Reusrath, Trompeter Straße 42, 40764 Langenfeld

Kinder-Basar im Barbaraheim


Adventsstecken des Gartenbauvereins

Zum Adventsstecken am 27.November 2019 lädt der Gartenbauverein Gieslenberg – Mehlbruch neben den Mitgliedern auch Freunde und Bekannte ein. Einlass ist ab 14.30 Uhr in der Hubertushalle an der Rheindorferstraße.

Für die Materialbeschaffung wird ein Kostenbeitrag von 20 Euro genommen, der bei der Anmeldung zu entrichten ist. Die Anmeldefrist endet am 3. November 2019. Teilnehmer die von auswärts kommen, möchten sich bei Siegfried Weides  02173-12972-oder Lothar Zimmerman 02173-12955 melden.

Wer gerne Kuchen spenden möchte, bitte bei Herrn Weides melden. Auch per E-Mail GBVGieslenbergMehlbruch@t-online.de

Zur Einstimmung und Vorbereitung auf die Adventszeit wird zu Kaffee und Kuchen eingeladen, um danach zusammen für die vorweihnachtliche Zeit eine passende Dekoration zu basteln. Bastelwerkzeug sollte ( wie Schere, Seitenschneider,…… )dabei sein.

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Herbstfest der Rheumaliga



Im voll besetzten Sängerheim in Immigrath am Jansenbusch feierte die Arbeitsgemeinschaft Langenfeld - Monheim der Rheumaliga Ihr diesjähriges Herbstfest.

Mit strahlenden Augen begrüßten Teamleiterin Gisela Trapp und Stellvertreter Helmut Kowalski die Mitglieder und Gäste. Wermutstropfen am Ende der Rede war, dass dieses die letzte Begrüßung unter Ihrer Leitung war. In der Mitgliederversammlung im nächsten Jahr stünden Sie nicht mehr zur Wahl. Großer Andrang herrschte zum Kuchen Büfett sowie belegten Brötchen wo für alle was da war. 

Viel Stimmung brachte Musiker Karl in den Saal ob zum mitsingen oder schunkeln. So wurden auch von den Teilnehmern lustige Sketche vorgetragen. Der Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt von Bruce Kapusta mit seiner Trompete. 

Aus einer Mischung aus Gesang und Trompete war es eine besondere Atmosphäre und Erlebnis für das Publikum, Klassik, Schlager oder kölschen Hits von Ihm begeistert zu sein. Wieder einmal war es Gisela Trapp gelungen ein tolles Programm auf zu stellen wie so oft in den letzten Jahren und die Teilnehmer bedankten sich mit kräftigem Applaus.


Montag, 7. Oktober 2019

Heller Raum für Gewerbe-, Vereins- oder Privatnutzung zu vermieten

In der „Alten Schule“ an der Rheindorfer Str. 187 ist ein ca. 60 m² großer Raum im Erdgeschoss zu vermieten.

In dem Raum ist eine kleine Küchenecke vorhanden. Der Raum verfügt über einen eigenen Anschluss an die Stromversorgung.

Die Damen- und Herren-Toilettenanlagen stehen zur Nutzung zur Verfügung. Parkplätze stehen zur Verfügung.

Der Raum ist frei und kann kurzfristig angemietet werden.

Kaltmiete € 300 p. Monat plus nutzungsabhängige Nebenkostenpauschale (inkl. Heizung).

Telefonische Anfragen unter 0217312972 oder siegfried.weides.sw@t-online.de



Infos und Veranstaltungen im evangelischen Gemeindehaus


Erlesen! Aus den Quellen schöpfen

Die Bibel als lebendige Quelle des Glaubens (wieder)entdecken – darum geht es im Bibelkurs „Erlesen – aus den Quellen schöpfen“.

Der Kurs ist kostenfrei, Anmeldung (bildung@kirche-leverkusen.de)ist erforderlich.

Termine:

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 19:30-21:45 Uhr

Ort: Ev. Gemeindezentrum Langenfeld Reusrath, Trompeter Str. 42, 40764 Langenfeld

Kursleitung: Hartmut Boecker, Pfarrer, Svenja Müller, Hauptamtlich päd. Mitarbeiterin, Diakonin

 

Eltern-Kind-Gruppen-Leitung auf Honorarbasis gesucht:

Sie verfügen über eine pädagogische Ausbildung oder haben bereits Erfahrungen in der Arbeit mit Eltern-Kind-Gruppen?

Sie sind begeisterungsfähig, selbständig und kreativ? Sie bringen gerne Ihre Ideen ein und arbeiten eigenverantwortlich?

Bei uns haben Sie die Unterstützung eines qualifizierten, freundlichen und engagierten Teams, Möglichkeiten zur Weiterbildung und zum Austausch in Fachgruppen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie:

Ev. Familien- und Erwachsenenbildungswerk

Auf dem Schulberg 8, 51399 Burscheid

Tel.: 02174 / 8966 181, Email: bildung@kirche-leverkusen.de

 

Gallisches Fest

          Einen kurzen Rückblick auf das Gallische Fest (am 21.9.2019) mit Fotos finden Sie hier:

          https://www.kirche-langenfeld.de/evangelisch/gallisches-fest/