Mittwoch, 5. Juni 2024

Gemeindehausfest "Olympia am Kirchturm"

 

Samstag, 22. Juni 2024 ab 15.00 Uhr am und im evangelischen Gemeindehaus, Trompeter Str. 42

Bevor es in Paris los geht, feiern wir uns schon mal warm. Für internationales Flair sorgen die „Friends of Clan MacLaren“.

Sie werden Highland-Games vorstellen und wer will, kann sich auch an einer original schottischen Great Highland Bagpipe ausprobieren.  Es gibt auch andere Spiele, für alle. Und es gilt: Dabei sein ist Alles!  Wie immer können Kinder frei Essen und Trinken.


Reperaturcafe "Fix und Fertig"

 

Samstag, 15. Juni 2024, 10:00 – 14:00 Uhr, Trompeter Straße 42 in Langenfeld Reusrath

Seit fast 10 Jahren engagieren sich Ehrenamtliche in unserer Kirchengemeinde im Reparatur Café an der Erlöserkirche. Inzwischen besucht das Team auch „Außenstellen“. Nun sind die Experten zum ersten Mal im Ev. Gemeindehaus in Reusrath zu Gast.

In einer freundlichen und geselligen Atmosphäre können Besucher aus privaten Haushalten alles reparieren lassen, was man tragen kann – auch Fahrräder. Für fast jedes liebe Stück, das kaputtgegangen ist, gibt es im Reparaturcafé Hilfe. Mehr könnt Ihr auch auf der Homepage der Gemeinde nachlesen (www.kirche-langenfeld.de/ev/reparaturcafe-fix-und-fertig-auf-tour)


Mittwoch, 29. Mai 2024

Das Rüsrother Carnevals Comitee e.V. hielt seine Jahreshauptversammlung ab

 

Auf Einladung des 2. Vorsitzenden Sven Köhlers hielt das Rüsrother Carnevals Comitee e.V. in den Geschäftsräumen von Fortuna Wintergarten GmbH seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab.

Auf dem Programm standen unter anderem Neuwahlen im Vorstandsbereich an. Zunächst aber begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Buchheim die zahlreich erschienen Mitglieder und dankte für den Einsatz in der abgelaufenen Session. Der 30 Mitglieder zählende Verein und die aus über 30 Tanzkinder bestehende Tanzgruppe konnten ein überwiegend positives Resümee der Session 23/24 ziehen. Vor allen Dingen der Lichterzug, der wieder tausende Jeckinnen und Jecken aus der ganzen Region und darüber hinaus in den südlichsten Stadtteil Langenfelds zog, wie auch die anschließende After-Lichterzug-Party im Reusrather Schützenheim waren ein durchweg voller Erfolg. Genauso wie alle internen Veranstaltungen, wie das alljährlich stattfindende Sommerfest oder die Wagentaufe, waren bestens besucht und machte noch einmal den Zusammenhalt im Verein deutlich. Buchheim ist froh darüber, dass es beim RCC keine Nachwuchssorgen gibt und die Anzahl der (jungen) Mitglieder in den letzten Jahren stetig gestiegen ist.
 
Bei den Neuwahlen wurden der 1. Vorsitzende Andreas Buchheim in seinem Amt bestätigt. Er bedankte sich bei Willi Venten (1. Kassierer) und Tim Koesling (1. Schriftführer), die nach 17jahriger bzw. 10jähriger Vorstandsarbeit, nicht mehr zur Verfügung standen. Als 1. Kassierer wurde Freddy Knoll und als 1. Schriftführerin Rita Bernigau gewählt. Als Kassenprüfer fungieren zukünftig Guido Kuhnt und Christof Walbrück. Die Beiratsposten besetzen Axel Courage als Festausschussvorsitzender, Webmaster Sven Müller, Zeugwartin Diana Mührmann, Wagenbaumeister Michael Koch und als Zugleiter Guido Kuhnt und Andreas Buchheim. Die Leitung der Tanzgruppe übernehmen Noemi und Daniel Scherf. Alle Gewählten wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt oder gewählt.
 
Neue Mitglieder, die Interesse am Brauchtum haben und in der Gemeinschaft organisieren, was auf die Beine stellen und auch feiern wollen, können sich gerne über info@lichterzug.de oder unter 0173/6344113 informieren. Das RCC freut sich über jeden Interessent:in und Anfrage.

Donnerstag, 23. Mai 2024

"Sport im Park"

"Sport im Park" ist ein offenes Sport- und Bewegungsangebot für Jung und Alt, sowie Anfänger und Fortgeschrittene. Es ist kostenlos und findet bei jedem Wetter statt.

Dienstags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr mit Gymnastik und mittwochs von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr mit "Fit in den Tag". "Sport im Park" findet hinter der Turnhalle der Grundschule ("Alfred-Kranz-Halle") auf der Wiese statt.

Empfohlen wird bequeme Freizeit- und Sportbekleidung, sowie das Mitbringen von Getränke, ein Handtuch oder eine Isomatte. Es gibt keine WC-, Dusch- oder Umkleidemöglichkeiten und die Teilnahme ist auf eigene Gefahr.

Veranstalter ist die Stadt Langenfeld durch das Referat Schule und Sport. Tel.: 02173/7943312 oder sport@langenfeld.de.
 

Mittwoch, 15. Mai 2024

"Dorfkartell" traf sich zur Terminabsprache

 

Auf Einladung des FuF1913 e.V. trafen sich die Vereinsvorsitzenden der Reusrather Vereiningungen im Vereinsheim des SC Germania Reusraths um eine alte Tradition nach jahrelanger Unterbrechung wieder aufleben zu lassen.

Hierbei steht die Koordinierung der Veranstaltungen der jeweiligen Vereinigungen im Vordergrund. Somit sollen zukünftig Überschneidungen vermieden werden. Zudem soll das "Dorfkartell" zum Austausch anregen und evtl. Synergien genutzt werden. Die Kommunikation unter den Vereinigungen soll verbessert werden und das gesellschaftliche Leben soll somit in Reusrath noch einmal unter die Lupe und optimiert werden.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass das Treffen ein rundum gelungener Auftakt war und somit wurde für Januar 2025 bereits der nächste "Dorfkartell"-Termin fixiert um dann das Veranstaltungsjahr 2025 zu planen und zu kommunizieren.

Der Veranstaltungskalender und die restlichen Termin für 2024 können mit einem Klick auf das Bild vergrößert werden.

Donnerstag, 2. Mai 2024

Neues rund um das evangelische Gemeindehaus

Stadtteilrallye Reusrath, Samstag, 4.5., 12 bis 16 Uhr. Während der Reusrath-Rallye lernen Sie Vereine und Einrichtungen in Reusrath kennen, z. B. Freiwillige Feuerwehr, NABU, Karate, das Angebot der Kirchengemeinden.

Flyer mit detaillierter Beschreibung der Stationen liegen aus. Die Rallye endet um ca. 16.30 Uhr im Gemeindehaus. Hier gibt’s Snacks/Getränke und um 17 Uhr startet eine Tombola.

Machen Sie mit!!


Förderverein Ev. Gemeindehaus Reusrath e. V. Am Freitag, 7.6., 18 Uhr, ist die Mitgliederversammlung des Fördervereins. Alle Mitglieder und Interessierte laden wir dazu herzlich ein. Wenn Sie bereits Mitglied sind, erhalten Sie noch eine schriftliche Einladung. Wenn Sie Mitglied werden möchten oder interessiert an unserer Arbeit sind, erfahren Sie auf der Mitgliederversammlung Details unserer Vereinsarbeit.

Vielleicht möchten Sie auch aktiv mitmachen? Wir würden uns freuen!! Dann erreichen Sie uns
unter: aufgeschlossen@ekir.de

Flyer des Vereins liegen im Gemeindehaus aus.



Reparatur Café, Samstag, 15.6., 10 bis 14 Uhr. Normalerweise bieten die ehrenamtlich
arbeitenden Reparatur-Experten ihren Service jeden 2. und 4. Montag/Monat im Zentrum Erlöserkirche an. Inzwischen arbeitet das Team auch in„Außenstellen“. Deshalb, liebe Reusrather und Reusratherinnen, wenn derToaster, die Lampe, das Bügeleisen, die Uhr … kaputt ist, nicht wegwerfen, sondern am 15.6. im Gemeindehaus reparieren lassen. Auch Mängel an Fahrrädern können behoben werden.

Rund um die Reparatur kann man bei Kaffee und Kuchen das Beisammensein genießen und ins Gespräch kommen oder bei der Reparatur zusehen und lernen. Das Beste: Die Reparatur ist kostenlos.

Haben Sie einen Laptop, Tablet oder E-Book-Reader, den Sie nicht mehr benötigen?
Bitte mitbringen, denn das Reparatur Café nimmt diese Geräte für den Verein Labdoo an.


Gemeindehausfest, Samstag, 22.6., ab 15 Uhr. „Olympiade unterm Kirchturm – Dabei sein ist alles“

Wir feiern schon mal vorab, bevor es in Paris losgeht. Die „Friends of Clan MacLaren stellen Highland-Games vor und wer will, kann sich an einer original schottischen Great Highland Bagpipe auspro-bieren.

Außerdem gibt es viele andere Spiele. Und es gilt: Dabei sein ist alles!
Wie immer, können Kinder frei essen und trinken. Wer mit planen oder helfen möchte: z. B. einen Salat spenden, ein Spiel betreuen oder beim Auf- und Abbau mit anpacken, melde sich bitte bei Pfarrerin Annegret Duffe annegret.duffe@ekir.de


Reusrath lacht – wieder im Oktober. Wussten Sie, dass isländische Volkslieder zu deutschen Kinderlie-dern werden, wenn sie rückwärts abgespielt werden? Alice Köfer demonstrierte das dem verblüfften Publikum life auf der Bühne.

Handwerker Peter offenbarte Wahrheiten aus dem Alltag eines Eifler Elek- tromeisters, Serhat Dogan bot manch lustige Erkenntnis eines Einwanderers über die deutsche Normali-tät. Diese Vorstellung ist im März zum großen Vergnügen aller über die Bühne gegangen.

Moderator und Gastgeber Oli Materlik plant die nächste Veranstaltung im Oktober. Bitte unbedingt vor-merken: Sonntag, 20.10, 17 Uhr, Reusrath lacht.



Kulturschnuppern für junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren.
Am 31.8. TimeRide eine virtuelle Stadtführung in Köln. Bitte bis zum 15.6. anmelden!!
Infos: Corinna Mey und Jan Pantel



Rudelgucken der Deutschland-EM-Spiele im Gemeindehaus. Wir zeigen alle Spiele mit unserer Mann-schaft. Fest stehen schon die Termine 14.6., 21 Uhr/19.6., 18 Uhr/23.6., 21 Uhr. Einlass immer 45 Min. vorm Anpfiff.

Die weiteren Termine hängen ab vom Erfolg unserer Mannschaft und sind aktuell in der Presse oder auf unserer Homepage abrufbar.

Das Sommer-Ferien-Programm 2024 für Kinder und Jugendliche. Infos/Anmeldung bei:
Corinna Mey corinna.mey@ekir.de oder  0152 27963185 und auf der Homepage: kirche-langenfeld.de



Martin-Luther-Kirche

Verabschiedung Kantorin Ute Grapentin, Sonntag, 5.5., 11 Uhr. Es war „en superjeile Zick“, sagt Ute Grapentin, die nach 38 Jahre als Kantorin an der Martin-Luther-Kirche in den Ruhestand geht. Sie spielte sonntags die Orgel, leitete den Chor, bereitete mit dem Chor und Solisten Konzerte vor und saß bei unseren Veranstaltungen oft am Klavier.

In einem Gottesdienst mit viel Musik verabschieden wir Ute Grapentin. Anschließend findet im Gemein-dehaus ein Empfang statt. Kommt alle!! nach dem Motto: „Drink doch ene met“.



Open-Air-Tauffest „Du – ein Gottesgeschenk!“
Pfingstmontag, 20.5., 11 Uhr. Kinder, Jugendliche und Erwach-sene, die sich taufen lassen möchten, laden wir zu diesem fröh-lichen Freiluft-Gottesdienst auf dem Gelände der Martin-Lu-ther-Kirche ein.

Viele haben sich angemeldet. Alle sind willkommen.
Auch die, die einfach Pfingsten feiern wollen. Den Gottesdienst mit Geschichten und Liedern beginnen alle gemeinsam. Die Tau-fen finden dann für jede Familie einzeln an verschiedenen Stel-len statt.

Informationen/Anmeldung bei Pfarrerin Annegret Duffe oder Pfarrer Dominik Pioch.


Gottesdienst für kleine und große Leute, 2.6., 11 Uhr. Jona will nicht! Drei Tage lang war Jona im gro-ßen Fisch, weil er nicht wollte, was er sollte. Eine Geschichte, die jede und jeder kennen sollte. Im Got-tesdienst wird sie anschaulich in elementarer Sprache mit kleiner Mitmach-Aktion erzählt, sodass es den kleinen Leuten Spaß macht und auch große Leute es zu schätzen wissen.


Musik-Gottesdienst, 16.6., 11 Uhr, mit der S(w)inging Family.


 

Dienstag, 30. April 2024

Benefizkonzert

 

     Am Sonntag, 27. Oktober 2024 plant der Gospelchor S(w)inging-Family in der Lukas Kirche in Langenfeld-Richrath, unter der Schirmherrschaft der Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V., ein Benefizkonzert für Kinder und Jugendliche, die Gewalt in jeder Form erfahren haben.

Zu diesem besonderen Ereignis suchen Sängerinnen und Sänger jeden Alters und jeder Stimmlage zur Unterstützung und würden uns natürlich sehr freuen, wenn daraus eine dauerhafte Beziehung entsteht.

Es ist ein kleiner gemischter Gospelchor, beheimatet in der Martin-Luther Kirche in Reusrath.  Der Chor wird dirigiert von Peter Veiser, einem Musiker mit Herz und Seele, der bis vor einigen Jahren einen großen Gospelchor in Neuss geleitet hat.

- Wer gerne mit anderen Menschen zusammen ist und gerne singen mag, zu tanzen und zu klatschen, ist bei diesem Chor genau richtig!
 
Gäste und Interessente sind gerne bei den Proben willkommen!
 
Aktuell probt der Chor alle 14 Tage in der Martin-Luther Kirche in Reusrath, Trompeterstrasse 37. Immer mittwochs um 19.45 Uhr.   Die nächste Probe ist am 08. Mai  2024.
        
-         Telefon:  02173/ 90 71 51   W. Androsch
-         Email. Swinging-family.Langenfeld@ gmx.de
 
Der Chor freut sich über jeden Interessenten.

Montag, 25. März 2024

Fahrerflucht auf dem Dachsweg

 

Im Zeitraum von Sonntag, 17. März 2024, bis Mittwoch, 20. März 2024, kam es am Dachsweg in Langenfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines schwarzen Opel Zafiras parkte am Sonntag gegen 14 Uhr am Straßenrand in Höhe der Hausnummer 28.

Als er am Mittwoch gegen 12:45 Uhr zurückkehrte, bemerkte er links am Heck einen frischen Unfallschaden. Die Unfallverursacherin oder der Unfallverursacher hatte sich entfernt, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf einen niedrigen vierstelligen Betrag.